Sonntag, 23. Februar 2014

What's up, Panik?

Bei all den Beiträgen zu WhatsApp, Threema und Telegram sollte man sich mal überlegen, mit wie vielen Leuten man an sich wirklich schreibt. Wenn ich mir gegenüber ehrlich bin, dann nicht mal eine Handvoll Leute - und die erreiche ich über Skype oder seltener Hangouts. Ab und an muss eine SMS oder telefonieren sein, aber sonst ...

Was macht ihr mit all den Leuten in euren sicheren Messengern? Schreibt ihr die alle dauernd an und antworten die dann auch? So viel hab ich auch nicht zu sagen, als das sich der Aufwand lohnen würde, zu wechseln. Zumal keiner mitziehen würde. Weils neu wäre, fremd - und nicht jeder ein Smartphone hat.

Ich sehe auch jetzt viele Leute in Hangouts angezeigt, und doch, ich schreibe so gut wie niemand an, einfach, weil ich kaum wüsste, was es zu erzählen gäbe. Mein Leben ist einfach nicht interessant genug, ständig darüber mit anderen zu reden. Und das gefällt mir so.

Was macht ihr, wenn raus kommt, dass Threema und Telegram unsicher sind, oder mal für 10 Min. ausfällt? Wohin wechselt ihr dann? Oder wenn Zuckerberg nun auch diese beiden Messenger aufkauft?

Freitag, 21. Februar 2014

Nach der Augen OP rechts

Heute kam schon der Verband ab. Die Welt ist heller und klarer als gedacht - mit dem linken Auge wirkt alles so graugelblich. Das ist mir nie aufgefallen. Dachte, das liegt an der Tönung der Brille ... Und alles ist so viel größer. Ich bin irritiert und auch leicht verstört. Zudem habe ich das Problem, dass ich mit der Brille im Nahbereich gut sehe auf dem linken Auge, dafür muss dann das rechte Auge etwas abdecken. Und es zeigte sich, dass ich ohne Brille besser rumlaufen kann. Denn mit Brille bin ich überfordert, wenn ich sie immer aufhabe. Da kommen sich die beiden unterschiedlichen Augen jetzt ins Gehege und mein Gehirn mag da nicht mitspielen. In ein paar Wochen habe ich dann die OP am linken Auge und werde mir dann auch gleich eine günstige Lesebrille holen als Übergang, bis ich eine neue Brille habe, mit den richtigen Glasstärken, die ich dann benötige.

Aber ich bin jetzt schon sehr zufrieden. Und es kann an sich ja nur noch besser werden. :) Leider werde ich bis dahin das Problem mit den beiden Augen habe. Im Nahbereich habe ich jetzt die Brille auf und decke das operierte Auge ab, sonst streikt das Gehirn. Alles ein wenig doof und umständlich. Aber es geht und ist ja nicht von Dauer. Wenn sich was neues ergibt, werde ich dazu wieder was schreiben.

Donnerstag, 20. Februar 2014

Augen OP rechts

Kurz nach der Augen OP wegen grauer Star ein Selbstportrait im Spiegel. Bei der OP wurde die alte Linse im Auge entfernt und durch eine neue ersetzt. In vier Wochen wiederholt sich das beim linken Auge. Einige Zeit danach, aber nicht zu lange, wird dann getestet, wie es mit der Sehkraft aussieht. Es werden natürlich Linsen genommen, die an meine Sehkraft angepasst sind. So brauche ich nachher wohl nur noch eine schwache Brille, vor allem im Nahbereich. Irgendwas im Bereich 2-3 wurde mir gesagt. Darüber kann ich nur lächeln.

Da die Brille wegen dem Verband natürlich nicht richtig sitzt, sieht die Welt für mich gerade etwas undeutlich aus. Mehr als sonst. Aber der Verband kommt ja morgen weg, dann sehe ich das erste Mal mit dem neuen Auge die Welt. Ich bin gespannt. Und die Brille mit Ersatzfensterglas rechts sitzt dann auch wieder besser. Brauche sie ja noch bis zur nächsten OP. Jetzt hoffe ich noch, dass es keine Komplikationen gibt, also Augenentzündungen zum Beispiel. Mit Computer ist gerade auch nicht viel und vor allem nicht lange. Aber solange ich nicht spiele, sollte es ok sein. Nur nicht zu sehr anstrengen, das Auge. Ich bin sehr gespannt und erwartungsvoll.


Mittwoch, 12. Februar 2014

Olympus Viewer 3 1.21

Kam das nur bei mir so spät oder hab ich wirklich schon länger nicht mehr mit dem Viewer gearbeitet? Gut, im Januar hing ich auch gesundheitlich etwas durch und daher war da nicht viel mit Fotografieren und RAW Entwicklung. Kann also schon sein ...

Ver. 1.21  28. Dezember 2013
* Verbesserte Bildqualität für RAW-Entwicklung.
* Nach der Aktualisierung der Software auf Version 1.2. konnte die Anwendung  möglicherweise Bilder nicht von der Kamera importieren. Dieses Problem wurde behoben.