Montag, 18. Juli 2011

FL-36R und Kabelauslöser an der XZ-1

Eben hab ich auf die Schnelle mal (endlich ...) getestet, ob mein Kabelauslöser (Drittanbieter Nachbau von Oehling) von der E-510 auch an der XZ-1 tut. Und was soll ich sagen? Ja, er tut! Sehr praktisch für Stativaufnahmen.

Und meinen Blitz FL-36R hab ich auch mal schnell angeschraubt, den auch mal testen. Hab den bisher nur nicht an der gebraucht ... ;) Klappt auch wunderbar. Der hat doch ein wenig mehr Leistung als der interne Blitz der XZ-1. Sieht nur komisch aus, der Blitz auf der XZ-1 ...


Die XZ-1 mit FL-36R, dem Kabelauslöser und der Cullmanntasche für eben die XZ-1.

Samstag, 16. Juli 2011

Bilder nach Google+ hochladen

Da gibts zwei Wege.

Einmal aus Picasa heraus, wie bisher auch. Allerdings gibt es da die Einschränkung auf die Vorgabe der Bildgröße beim Übertragen. Ich nahm da bisher 1600.

Das hat sich aber mit Google+ geändert. Denn dort werden ja die Bilder bis zur Pixelgröße von 2048x2048 nicht auf den freien Speicher angerechnet. Leider hab ich schon gemerkt, dass manche Bilder über den Browser in voller Auflösung hochgeladen werden - und dann doch Speicher belegen. Fiel mir aber nicht sofort auf.

Inzwischen nutze ich eine Funktion in Picasa, um die Bilder auf 2048 Pixel Kantenlänge zu schrumpfen und mit normaler Bildqualität sind die Dateien dann auch eine ganze Ecke kleiner als die, welche ich vorher ungeschrumpft hochgeladen habe. Die werden erst übertragen und online dann verkleinert. Das kann sich ziehen ...

Wähle dazu die Bilder in Picasa aus, gehe über das Datei Menü nach "Bild in Ordner exportieren", wähle "Größe ändern in" und gibt dort 2048 ein, als Bildqualität kannst du Normal nehmen, oder auch was besseres. Bis 2048 Pixel Kantenlänge wird es ja nicht gezählt, verlängert aber den Upload entsprechend. Falls du Wasserzeichen magst - bitte sehr ...

Die Bilder in neuen Ordner dann einfach in den Browser ziehen, in Google+ auf Fotos, Meine Alben. Entweder als neues Album hochladen mit "Neue Fotos hochladen" oder einem vorhandenen hinzufügen, dieses Album dann anklicken und dort dann auf "Weitere Fotos hinzufügen". Leider erscheint im Google+ Stream wohl kein Hinweis auf neue Fotos. Noch nicht. Ich hoffe, das ändert sich noch.

Nach dem Upload kannst du die 2048er Bilder an sich wieder löschen von der Platte, sie sind ja online und du hast die größeren Originale ja noch.

Sehr unschön finde ich zur Zeit noch, dass es wohl keine Mitteilung an die Fans meiner Bilder gibt, wenn ich über Google+ neue Alben anlege oder Bilder hinzufüge. Und wenn ich aus Picasa heraus etwas hochlade, landet das wohl auch nicht mehr bei Google Buzz. Sehr schade.

Freitag, 15. Juli 2011

MSI GX700 leiser und kühler machen

Mein MSI Megabook GX700 steht schon eine ganze Weil im Schrank. An sich ist es ein wirklich gutes Notebook. 17,3" matt mit 1680x1050 Pixel Auflösung, als CPU ein Core2Duo T7700 mit 2,4GHz und einer Nvidia 8600m GT. Ich hatte es mir (damals) für Grafikbearbeitung und Spiele geholt. Leider zeigte sich schnell, dass es auch sehr laut und sehr heiß ist ... der Lüfter röhrte wie ein Düsentriebwerk. Für jemand wie mich, die ich Geräuschempfindlich bin, ein K.O.-Kriterium. Irgendwann war die Schmerzgrenze erreicht und ich ersetzte es durch ein anderes Notebook. Das unter Last leiser war, als das MSI im Leerlauf. Heftig.

Da ich das Notebook gerade für einen Bekannten wieder flott machen wollte, hab ich es also komplett neu installiert und erst mal einen halben Tag nur damit verbracht, Updates einzuspielen.

Und es dröhnte in der ganzen Zeit vor sich hin ... Also suchte ich im Netz nach der Tastenkombination STRG-ALT-EINFG (bzw. CTRL-ALT-INS) fürs BIOS, welche es erlaubt, die Temperatursteuerung der Northbrigde von Catastrophic auf Disable oder Enable zu ändern. Was ich mich bisher nie getraut hatte. Ich stellte also von Catastrophic auf Enable - und erlebte eine angenehme Überraschung!

Wo die Temperatur bisher im Leerlauf bei mehr als 60° angezeigt wurde - dafür benutze ich CoreTemp - zeigten sich jetzt Werte, die sogar bis auf unter 45° sanken! Es ist leiser und kühler. Für mich immer noch etwas zu laut, aber um Welten besser. Laut wird es jetzt zwar immer noch, aber dann erst bei höherer Last und Temperatur.

Ich wüsste gerne, welcher Techniker bei MSI die Einstellung Catastrophic als Vorgabe wählte. Dem würde ich gerne mal was erzählen ...

Mittwoch, 6. Juli 2011

Picasa wird umbenannt

Und ich befürchte, dass dann meine verlinkten Bilder in verschiedenen Fotoalben und hier im Blog nur noch als kaputter Link angezeigt werden. Ganz toll. Wobei das mit dem Blog ja noch einfach wieder hinzubekommen sein dürfte. Aber geht ja nicht nur mir so. Macht mich aber auch nicht wirklich glücklich.

Und der Blogdienst soll auch umbenannt werden. Also wahrscheinlich zwei neue URLs, und alle, die man bisher nutze und im Web weitergab, gehen ins Leere. Fein ...

Hier noch die Kommentare auf Google Plus dazu. Sehr beruhigend, wie ich finde.

Free-to-Play

ist an sich eine einzige Verarsche und Abzocke. Ich hab das jetzt an Hellgate Gobal gesehen, wo man z.B. seine Waffen nur gegen Geld vollständig aufrüsten kann. Oder in Spiral Knights auf Steam - man kann es sicher ohne Geld spielen, aber nur, wenn man viel Geduld hat. Dass Spiral Knights auch mit Geld spielen irgendwann keinen Spaß mehr macht, ständig von den übermächtigen Gegnerhorden und Bossgegnern nieder gemacht zu werden ist nicht wirklich eine Herausforderung, steht auf einem anderen Blatt. Zumal viele Sachen in Spiral Knights zeitlich begrenzt sind, und teilweise nach 30 Tagen wieder neu gekauft werden müssen. Die Programmierer Publisher wissen, wie man an Geld kommt ...

Meine Konsequenz daraus ist, dass ich Hellgate Global eben gelöscht habe, Spiral Knights wird wohl bald folgen. Team Fortress 2 (Steam) hatte ich nicht mal angespielt ...

Dann lese ich die Tage, dass WoW jetzt auch Free-to-Play sei. Mit derben Einschränkungen. Wers mag ... Ich hab WoW noch nie gespielt, und es auch nicht vor.

Ich kehre zurück zu meinem alten Vorsatz: Wenn ich mir ein neues Spiel holen möchte, dann sind Folgekosten ein Grund, es nicht zu kaufen. Und spiele lieber die Spiele weiter, die ich schon habe. Und eingeschränkter Spielspaß ist nicht wirklich Spielspaß. Es ist nicht mal ein vollwertiges Spiel - und Spaß macht es nur den Publishern, die daran verdienen.

Um die Berufsehre eines befreundeten Programmierers nicht zu kränken, habe ich den Beitrag noch mal korrigiert! :)

Olympus XZ-1 Firmware 1.3

Die aktuelle Version 1.3 der Firmware ist da, das Update dauerte diesmal wieder unendlich lange. Auf keinen Fall die Kamera vom PC entfernen! Bei mir hat es über 20 Minuten gedauert, bis das Update überhaupt erst mal los ging.

  • Der Algorithmus (Berechnung) für die ESP-Spotmessung wurde verbessert.

Freitag, 1. Juli 2011

Google+ und Picasa Webalben

sollte man zur Zeit wohl besser nicht verknüpfen. Auch wenn diese 2048 Pixel Regelung von Google+ verlockend ist, musste ich (leider zu spät) erfahren, dass es auch einen Haken an der Sache gibt. Nur wer ebenfalls bei Google+ ist, kann ein mit Google+ verknüpften Webalbum kommentieren. Und Rückgängig machen kann man es wohl auch nicht mehr. Wer also Wert darauf legt, dass alle Picasa / Google User die eigenen Bilder kommentieren können, sollte also sein Webalbum nicht mit Google+ verknüpfen.