Dienstag, 30. März 2010

Fotofrühling!

Der Frühling kommt. Hat sich auch lange genug Zeit gelassen dieses Jahr ... ;) Ich bin extra schon in Google Earth herum geflogen um zu gucken, welche interessanten Orte ich 2010 zum Fotografieren aufsuchen möchte. Und es sind viele, viele, viele Orte. Von Bensheim bis Heidelberg "runter" und von da Richtung Eberbach "nüber", Bad Dürkheim und Neustadt a.d.W. - um einige Orte zu nennen. Aber auch Marburg steht auf meiner Liste. Wegen dem MR-LUG, der Linuxusergroup und einiger Örtlichkeiten, die da fotografiert werden wollen. Aber am meisten wegen meiner Freunde vom MR-LUG, die ich schon so lange vertröstet habe, mal vorbei zu kommen. Nehmt euch in Acht, dieses Jahr komm ich! >;)

Freitag, 26. März 2010

Energiesparlampen

Irgendwie scheinen die keine wirkliche Verbesserung zu sein gegenüber der aussterbenden Glühbirne. Gut, sie verbrauchen wohl weniger Strom, aber ihre Herstellung und das enthaltene Quecksilber lassen mich am Umweltgedanken der Energiesparlampe doch zweifeln. Jetzt war ich die Tage selber unterwegs, eine neue Birne zu kaufen und stand verloren vor dem Regal. Da gibts noch die normalen Glühbirnen (leider keine matten mehr), dann die Energiesparlampen mit Quecksilber (jedoch nicht für Dimmer geeignet) und dann gabs da noch Energiesparlampen von Osram. 30% weniger Strom, 28W leuchten wie 40W , dimmbar, leider wieder nicht matt. Gut, kostet mehr als eine Glühbirne. Hat wohl weniger Quecksilber (nämlich gar keines) und so Zeugs in sich wie eine gehypte Energiesparlampe. Nun werden bei mir in Zukunft Osram Birnen leuchten. Für die Umwelt und für mich. Falls mal eine runterfällt ...

Adieu Twitter

Gerade hab ich meinen (noch nicht sehr alten) Twitteraccount beendet. Warum? Weil ich mich schon die ganze Zeit frage, was es mir und anderen denn bringt, zu twittern? Das meiste, was ich schrieb, weil mir ein Artikel interessant vor kam, war schon von vielen anderen zuvor getwittert worden. So gesehen braucht mich Twitter nicht auch noch. Und meine Freunde seh ich eh im IRC oder im realen Leben (gut, da seltener ;). Wenn ich in Zukunft was interessantes finde im Netz, dann schreib ich es in mein Blog, im IRC oder ruf einfach mal an.

Mittwoch, 24. März 2010

Brennnesselspinat

Verdammt noch mal! Jeden Furz kann man im Inet finden und auch bestellen, aber keinen fertigen Brennnesselspinat?! Nur haufenweise Rezepte ... Wo bekomme ich den nur her?

Dienstag, 23. März 2010

Opa's Weißer

ist ein leckeres Schweinefleischprodukt im Glas aus Veitshöchheim in Franken, zu finden im Onlineshop unter frankenwurst.de - und ich konnte damit schon einige Leute begeistern. Opa's Weißer gabs mal vor einiger Zeit als Probierangebot im örtlichen Netto, aber eben nur zum Antesten. Ich hab mir den Rücken krumm gemacht dabei, den gleich auf Vorrat heim zu schleppen - wo ein Teil meiner "Beute" dann an Bekannte verteilt wurde ... Inzwischen bin ich klüger - und überlass das Schleppen dem Postboten. >:) Will heißen, ich bestelle online. Im Shop unter Familienwurst zu finden.


Und nein, ich betreibe hier keine Schleichwerbung. Ich werbe hier offen für ein Lebensmittel, das mir sehr gut schmeckt! :)


Bei Facebook findet man auch Opas Weißer. :)

Montag, 22. März 2010

Samsung WB500 (2)

Jetzt hab ich mir mal die Mühe gemacht, Vergleichsfotos zu machen und auch mit Aufnahmen meiner Spiegelreflexkamera (Olympus E-510) verglichen - und erkenne natürlich Unterschiede. Wäre auch schlimm, wenns keine gäbe! ;) Aber solange keiner einen 1:1 Zoom in die Bilder macht, sehen alle gut aus. Nur - wer guckt sich auch Bilder in 1:1 an? Nicht viele. Von daher komme hat sich die Frage nach der Bildqualität der Kameras im Vergleich untereinander erledigt. Da liegen teils Jahre und Systeme dazwischen, das bringt irgendwie nicht viel. Jede Kamera hat ihre Vor- und Nachteile. Die Nikon Coolpix S10 hat diesen genialen Knickmechanismus, die Samsung WB500 das tolle Weitwinkel und die Olympus E-510 die Vorzüge einer DSRL - und den "Nachteil" des Umfangs, was sich dafür so ansammelt. ;)


Also nehm ich in Zukunft die Kameras so, wie ich sie für Fototouren wohl brauche (und im Urlaub "leicht" unterwegs mit nur Kompakter). Und schöne Bilder machen sie alle. Schlechte auch, wenn ich was falsch mache...


Für die Samsung WB500 hab ich mir inzwischen noch ein Tischladegerät "Desktop Charger DTC-5101" mit Samsung WB500 Akku Adapter zugelegt sowie 2 Akkus - bei ebay nach der Nr 220428603567 suchen. Denn die WB500 hat kein Ladegerät, nein, die lädt den Akku in der Kamera. Wer denkt sich denn so einen Blödsinn aus? Akkuadapter für die Nikon und Olympus gibts auch - dann brauch ich auch nur noch ein Ladegerät mit rumschleppen. Feine Sache, das.

Linux

Irgendwie brennt es mir mal wieder unter den Nägeln, ein "richtiges" Linux zu installieren. Also nicht nur in Virtual Box auf dem großen Notebook. ;) Zur Wahl stehen für mein Netbook (Asus Eee 1000H z.Z. mit XP SP3) die angepassten Versionen von Ubuntu und Mandriva. Vorher müsste ich nur die Festplatte im Netbook gegen eine größere (und vor allem fehlerfreie ... lt. CrystalDiskInfo hat meine schwebende Blöcke. Gesehen hab ich die aber noch nicht schweben ... ) austauschen, hab da an eine 500 GB gedacht. Man braucht ja auch Platz für Bilder (Fotos), Filme und Musik. Und das eine oder andere Spiel. Ich dachte da an Neverwinter Nights 1 (Linuxinstaller).


*seufz** Irgendwie war ich früher mal abenteuerlustiger ... und hab auch oft mal ein neues Linux installiert. Heute liegt hier meist ein USB Stick mit eine Distri drauf - dank UNetbootin eine Sache von wenigen Minuten (wenn die ISO vorliegt) und mir fehlt wohl auch deswegen der rechte Wille, es wieder mal "richtig" zu installieren. Aber ich denke, ich packs dieses Jahr doch noch. Irgendwann. Das Jahr ist ja noch jung ...

Panoramen erstellen

Schau einer an, es gibt eine neue Version von Microsoft Image Composite Editor (ICE). Ein einfaches Programm, um aus einer Serie von Einzelbildern Panoramen zu erstellen. Was es auch sehr gut hin bekommt. Einfach einen Haufen (zusammen gehörender) Bilder aus dem Ordner ins offene Programmfenster werfen und ICE versucht daraus ein Panorama zu machen. Klappt meistens, aber nicht immer. Liegt dann wohl eher an den Bildern als am Programm, wie ich feststellte. Das Programm gibts für Win 32-Bit und 64-Bit ab XP aufwärts, jedoch nur auf englisch. Die Handhabung ist nicht schwer, ein wenig Herumprobieren hilft schnell, die Funktionen zu verstehen. Ich möchte es nicht mehr auf meinem PC missen, denn vorher hab ich mich mit einem Panoramaprogramm meiner Kompakten Nikon herumgequält, und bald das Interesse an Panoramen verloren. Mit ICE ist mein Interesse wieder erwacht.


Panoramen erstellen ist (je nach Anzahl der Bilder) sehr rechenintensiv. Also nicht wundern, wenn der Fortschrittsbalken mal eine Denkpause einlegt. Einfach laufen lassen ...


Ein Forum zu ICE gibts auch. Meine eigenen Panoramen, alle mit ICE erstellt, findest du hier.

Freitag, 12. März 2010

Storvatan

sollte mal eine Neverwinter Nights 2 Persistent World werden ... inzwischen ist es leider fast nur noch eine Ideensammlung, da uns leider zu wenig Leute zur Verfügung stehen, um es zu verwirklichen. Ein geeignetes Multiplayerspiel mit Editor fehlt auch noch, denn NWN2 hat sich als wehrhaft erwiesen - und zu NWN1 wollten wir nicht wirklich zurück. Auch wenn wir mit der NWN1 Welt Evvindel sehr schöne Spielzeiten erlebt haben. (War sogar eine lange Zeit mein Erstwohnsitz! ;) ) Dragon Age schied aus wegen fehlendem Multiplayerteil. So sammeln wir auf Storvatan im Forum nun Ideen und Geschichten und warten auf bessere Zeiten, ein geeignetes Spiel und Leute, die helfen würden, unsere Traum von der eigenen Welt zu verwirklichen. Wohlmöglich wird Storvatan immer nur in unserer Fantasie existieren, was ich aber sehr schade fände, denn ich bin der Meinung, wir haben einige sehr gute Ideen. Doch außer uns wird die wohl nie einer zu sehen geschweige denn zu spielen bekommen. :(


Ach ja, wir sind im Quakenet im Channel #storvatan anzutreffen. Falls jemand Interesse hat?

Chrome gegen Firefox

Ich hab nun eine zeitlang Chrome 4 angetestet. Flott ist er ja, und mit Erweiterungen auch sehr schön anzupassen. Hier nun eine Gegenüberstellung meiner installierten AddOns der beiden Browser.


Werbeblocker
Da gibts für Chrome 4 Adsweep und AdThwart - zwei Werbeblocker, die allerdings die Werbung erst laden und dann ausblenden. Die beiden ergänzen sich gut. AdBlock+ für den Fuchs blockiert das schon vor dem Laden.


Es gibt Seiten, da versagen die Werbeblocker vom Chrome, wo Firefox genau das tut, was er soll - deren Anzeige unterbinden. Und dabei nicht die CPU zum Glühen bringt! Was an sich der Hauptgrund ist, den Firefox zu benutzen. Ich will surfen ohne Werbung und ohne mir Gedanken machen zu müssen, ob derweil meine CPU verglüht!


Twitter
Da gibts für beide Browser viel Auswahl, meine Favoriten sind jedoch Chrowety für Chrome 4 und Echofon für Firefox. Hier tendiere ich mehr zu Chrowety, was aber auch vielleicht "nur" an der Optik liegen mag.


Übersetzung
Da mein Englisch nicht sehr viel besser ist als das mancher Politiker *hust* und das Internet ja bekanntlicherweise sehr multilingual ist, hat sich so eine Übersetzer schon als feine Sache erwiesen. Hier treffen nun Bubble Translation von Chrome 4 und Translator vom Fuchs aufeinander. Persönlich gefällt mir hier Bubble Translator besser als die verschiedenen Übersetzer für den Fuchs, die ich angetestet habe. Translator für den Fuchs teste ich z.Z. an, aber so richtig glücklich macht er mich nicht wirklich.


Kurz-URL
In Zeiten von Twitter und ellenlangen URLs, die manches Mailprogramm frisst oder im IRC Client gemeuchelt werden), sind diese Dienste ein echter Segen. Da geben sich beide Browser nichts aus der Hand, hier herrscht mal Gleichstand. Erweiterungen für das Kürzen von URLs (Shortener) so wie das Ersetzen von Kurz-URLs auf Webseiten durch ihre lange Ursprungsadresse (sogenannte Expander) gibts es für beide Programme genug, daher soll jeder selber entscheiden, was ihm gefällt.


Google Mail
Auch hier gibt es für beide Browser Erweiterungen wie Google Mail Checker Plus für Chrome 4, welches ich gerne für den Fuchs hätte ... Google Mail Manager ist meine Wahl für den Fuchs, aber dann nehm ich doch lieber wieder Thunderbird ... denn das Firefox AddOn kommt einfach nicht an die Handhabung von sein Gegenstück vom Chrome 4 heran.


Das sind mal die Erweiterungen, die ich auf beiden Browern nutze. Und ich stelle fest, mir gefallen die Chrome 4 Erweiterungen besser als die Gegenstücke vom Firefox.


Negativ fiel mir an Chrome auf, dass ohne ersichtlichen Grund irgendwann scheints ein Task etwas gelangweilt ist und aufdreht, will heißen, die CPU legt los und hört erst wieder auf zu rödeln, wenn ich Chrome beende. Das Problem scheint aber bekannt zu sein.


Wenn es jetzt noch einen brauchbaren EXIF Viewer für Chrome gibt, dann wäre ich glücklich. Den die, welche es bisher gibt, sind nicht so das Wahre.

Donnerstag, 4. März 2010

Samsung WB 500 produziert matschige Bilder?

Jetzt hab ich vor kurzem meine Nikon Coolpix S10 durch eine Samsung WB 500 ersetzt, weil die einfach mit 24mm mehr Weitwinkel hat als die S10 mit 36mm ... und irgendwie macht sie mich nicht wirklich glücklich. Die Bilder erscheinen mir doch sehr matschig, gerade so, als würde das Komprimieren der JPGs trotz Superfein viel zu stark ausfallen. Die WB 500 ist an sich eine feine Kamera - aber sowas vermiest einem doch den ganzen Spaß am fotografieren. Ich muss wohl mal eine Vergleichsserie starten. Ich bleibe da auf jeden Fall am Ball, das will ich genauer wissen.

Vielleicht kann ja jemand was dazu sagen, der auch eine WB 500 hat?

Nochmal Xynthia

Wie es aussieht, hat Xynthia auch hier am Haus (Mosch Hochhaus Ludwigshafen) Schäden angerichtet. Ein Teil der Hausverkleidung wurde (wieder einmal) vom Sturm abgerissen. Fotos hab ich wegen möglicher rechtlicher Folgen keine gemacht, aber nun klafft in der Lamellenverkleidung zwischen Haus 2 und Haus 4 eine ordentliche Lücke, wenn man nach oben guckt. Ein interessanter, aber auch nachdenklicher Anblick. Denn es wird selbstverständlich repariert und selbstverständlich kommt der nächste Sturm sicher, wie alle paar Jahre.